Was kostet eine IP-Telefonanlage?

Täglich erreichen uns Anfragen nach Telefonanlagen, die wir natürlich gern bearbeiten und individuelle Angebote erstellen. Häufig ist aber die erste Frage „Was kostet denn eine IP-Telefonanlage?“. Das kann man so pauschal natürlich nicht beantworten. Gern möchten wir Ihnen hier aber einige Anhaltspunkte geben, mit denen Sie eine ungefähren Richtwert für den Preis einer professionellen IP-Telefonanlage bekommen. 

Natürlich muss man am Anfang wissen, wie groß die Anlage wird (wieviele Nebenstellen) und welche Leistungsmerkmale die Anlage bieten soll. Werden z.B. Mailboxen benötigt? Sollen Nachrichten und eingehende Faxe als eMail verschickt werden? Wird eine automatische Zentrale gebraucht? Wieviele Zeitgruppen soll die Anlage verwalten können? Soll die Einbindung von Homeoffice-Plätzen möglich sein? Sollen Smartphones eingebunden werden? Hier hat jeder Kunde unterschiedliche Anforderungen. Um diese schon bei der Angebotserstellung berücksichtigen zu können, gibt es bei uns ein recht umfangreiches Anfrageformular, in dem wir bereits die wichtigsten Punkte abfragen. 

Es gibt inzwischen recht viele Fabrikate an Hard- und Software-Telefonanlagen am Markt. Von der kostenfreien Asterisk-Lösung, die der bastelfreudige IT-Admin gern selbst installiert und wartet, über preiswerte kleine Anlagen z.B. von Yeastar bis hin zu professionellen Lösungen z.B. von Askozia gibt es viele Varianten. Auch die bekannten Hersteller, wie Agfeo, Auerswald, Titel, Panasonic, Unify und viele andere bieten natürlich IP-Telefonanlagen in allen Größenordnungen. Wir haben uns auf die Systeme von Askozia und Yeastar spezialisiert und können hierfür einen umfangreichen Support bieten.

Was darf eine solche Anlage nun kosten? Zunächst einmal ist da der reine Preis für die Hardware: Anlage und Telefone. Hier finden Sie z.B. viele Preise auf unseren Shopseiten. Eine professionelle IP-Telefonanlage muss aber auch entsprechend eingerichtet und programmiert werden. Hier haben leider viele Kunden keine wirkliche Relation für die Preise - manche meinen auch, dass diese Leistungen schon im Hardwarepreis enthalten seien. Bei der Einrichtung einer Telefonanlage (und auch bei der späteren Wartung) handelt es sich um professionelle Dienstleistungen, die der Händler erbringt und auch entsprechend berechnet. Was viele Kunden auch nicht sehen: die Händler besuchen Schulungen (und investieren hier Zeit und Geld), um bestens mit den angebotenen Anlage umgehen und entsprechend qualifizierten Support bieten zu können.

Zu einer Anlageneinrichtung gehört i.d.R. ein Pflichtenheft oder eine ausführliche persönliche Beratung mit dem Kunden. Danach erfolgt die Grundeinrichtung der Anlage, die Einbindung ins Netzwerk des Kunden, Abstimmungen mit dem IT-Admin bezüglich der Netzwerk-Sicherheit, die Programmierung jedes einzelnen Apparates und jeder Taste, ggf. kundenspezifische Anpassungen oder Sonderprogrammierungen, Einrichtung von speziellen Diensten, wie Sprachmenüs oder Wartefelder, die Einweisung der Benutzer. All das ist Zeit und Aufwand, die der Händler kalkuliert und die bezahlt werden muss.

Viele Kunden möchten z.B. für Sprachmenüs oder die automatische Zentrale und für Anrufbeantworter- und Nachtansagen professionell gesprochene Texte. Diese lässt der Händler i.d.R. im Studio produzieren. Auch das kostet Geld.

Nicht zuletzt wird gern die laufende Wartung vergessen. Ob nun regelmäßige Datensicherungen, Updates, Anpassung von Feiertagen und Zeitsteuerungen, Pflege von Telefonbüchern und vieles andere - hierfür bieten viele Händler Wartungs- und Serviceverträge an.

Bei all den angegebenen Dingen ist es meist unerheblich, ob es sich um eine eigene Hardware-Anlage oder eine Cloud-Telefonanlage handelt - der Aufwand ist der selbe. Sie sehen: für ein paar hundert Euro kann man beim besten Willen keine professionelle Kommunikationslösung erwarten.

Das Telefon ist meist die erste ‚Eingangstür’ zu einem Unternehmen. Hier muss für den Anrufer der erste Eindruck stimmen, damit er sich sofort gut aufgehoben fühlt. Daher sollte man bei der Telefonanlage nicht am falschen Ende sparen. Eine preiswerte Bastel-Lösung wird auch immer nur so viel (bzw. wenig) Leistung bieten, wie man eben von so etwas erwarten kann. Professionelle Kommunikation-Lösungen bieten genau die Leistungsmerkmale, die Sie als Unternemen in der täglichen Kundenkommunikation benötigen. Gern beraten wir Sie ausführlich und finden gemeinsam die genau passende Lösung für Ihre Anforderungen. Senden Sie uns dazu einfach hier Ihre Anfrage - oder rufen Sie uns gern an, wie stehen Ihnen unter 030 - 21 45 85 45 zur Verfügung.

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel